Daimlers Kompetenzwerkstatt

Was ist die Daimlers Kompetenzwerkstatt?

Die Daimlers Kompetenzwerkstatt ist ein Projekt an der Gottlieb-Daimler-Schule. In der Lernwerkstatt werden schulverweigernde Mädchen und Jungen oder Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten sozialpädagogisch betreut und zunächst zum Abschluss der 9. Klasse begleitet. Die Schülerinnen und Schüler lernen in kleinen Lerngruppen. Eine intensive Beziehungsarbeit, die Arbeit in Einzel- oder Gruppenarbeit und ein wertschätzender Umgang stehen dabei im Mittelpunkt der Bildungsarbeit. Durch lebenspraktische und individualisierte Lernangebote können die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse erweitern und ihre Persönlichkeit neu entdecken und weiter stärken.

 

Welche Ziele verfolgt die Daimlers Kompetenzwerkstatt?

In erster Linie soll den Schülerinnen und Schülern, welche sich in der 9. Jahrgangsstufe befinden, ein Schulabschluss ermöglicht werden. Schulabbrüche sollen vermieden und somit die Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verbessert werden.

 

Welche Zielgruppe spricht das Projekt an?

Angesprochen werden sollen Mädchen und Jungen, Schülerinnen und Schüler, die:

  • aktiv oder passiv die Schule verweigern
  • die Klassenwiederholungen erlebt haben
  • die Lernschwierigkeiten haben
  • die Defizite im Bereich der sozialen Kompetenzen aufweisen
  • die einen Motivationsmangel aufweisen
  • die eine Instabilität im familiären Umfeld erkennen lassen

 

Wie viele Schülerinnen und Schüler können aufgenommen werden?

Insgesamt lernen 15 Schülerinnen und Schüler in 2 Lerngruppen.

 

Welche Methoden werden in der Lernwerkstatt angewendet?

  • Kleingruppenunterricht
  • Fächerübergreifendes Projektlernen
  • Lebenspraktisches Lernen
  • Wochenplanarbeit
  • Selbstlernmöglichkeiten
  • Elemente der Freizeit- und Erlebnispädagogik
  • Sozialpädagogisch orientierte Einzel- und Gruppenarbeit
  • Elternarbeit
  • Zukunftsorientierte Berufswegeplanung

 

Wie kann ich mich für die Lernwerkstatt bewerben?

  • Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer können Schülerinnen und Schüler empfehlen
  • Erziehungsberechtigte können einen Antrag auf Aufnahme in das Projekt an den Schulleiter Herrn Große stellen (kontakt@gottlieb-daimler-schule.de)
  • Anträge bitte bis zum 31. Mai 2021 einreichen

 

Die Daimlers Kompetenzwerkstatt wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

 

Stiftung SPI
Daimlers Kompetenzwerkstatt
Projektleitung Mandy Hering
Projektmitarbeiterin Cindy Heinicke
Karl-Liebknecht-Straße 2 c
14974 Ludwigsfelde

 

Telefon: +49 160 95 09 86 13
E-Mail: kompetenzwerkstatt-ludwigsfelde@stiftung-spi.de